toskana-urlaub-im-ferienhaus

  • Home
  • Essen und Trinken
  • Weinanbaugebiete der Toskana

Eine Übersicht der Weinanbaugebiete in der Toskana

Fast jeder kennt den Chianti, aber nicht jeder weiß, dass es neben dem Chianti noch viele andere Weine in der Toskana gibt, die sich teilweise erheblich vom Chianti unterscheiden. Wer sich damit noch nie auseinandergesetzt hat, für den ist es zunächst wichtig zu wissen, dass die Weine in der Toskana zumeist nach den Regionen, in denen sie angepflanzt werden, benannt werden. Und die Region "Chianti" ist die größte innerhalb der etwa 60.000 Hektar umfassenden Weinanbaufläche der Toskana. 

Zu sagen, der Chianti sei der "Beste" Wein der Toskana, ist falsch. Es gibt hervorragende Chiantis, aber auch hier kann es deutliche Qualitätsunterschiede geben. Hinzu kommt, dass es unterschiedliche Anbaugebiete innerhalb des Chianti gibt. Grob gesagt, macht der Chianti etwa die Hälfte des toskanischen Weinanbaus aus. Die andere Hälfte kommt aus kleineren Anbauregionen, die aber außerordentlich gute Weine hervorbringen können, wie den Vino Nobile di Montepulciano, oder den Brunello di Montalcino. 

Die folgende Karte zeigt einige der bekannten Weingebiete an - dies hilft bei der geographischen Orientierung. Zu beachten ist, dass sich alleine die Chianti-Region (3) in mehrere weitere Chianti-Gebiete aufteilt. Wir haben, der Übersicht halber, daher lediglich das Anbaugebiet des Chianti Classico (4), das Größte und Bekannteste, mit aufgenommen. 

Legende:

(1) Colline LucchesiWeingebiete Toskana

(2) Montecarlo

(3) Chianti

(4) Chianti Classico

(5) Vernaccia di San Gimignano

(6) Montescudaio

(7) Val d`Arbia

(8) Bianco Vergine Valdichiana

(9) Bolgheri

(10) Monteregio

(12) Brunello/Rosso di Montalcino

(13) Vino Nobile/Rosso di Montepulciano

(14) Montecucco

(15) Elba

(16) Morellino di Scansano

(17) Bianco di Pitigliano

(18) Ansonica Costa dell´Argentario

 

 

 

 

 

Tipp von Toskanatour für Weintrinker:

Die „Cantina“ ist zum einen der Weinkeller im Weingut aber auch die regionale Genossenschaft, hier erhalten Sie neben Wein und Öl die Agrarprodukte der Region. Ein absolutes Highlight ist der letzte Sonntag im Mai, an diesem Tag öffnen mehr als 800 Weinproduzenten der Toskana ihre Weinkeller für die Bevölkerung, oftmals verbunden mit kleinen snacks und Darbietungen. Ein wundervoller Tag für jeden Weinliebhaber.