toskana-urlaub-im-ferienhaus

  • Home
  • Aktivitäten
  • Motorradfahren

Mit dem Motorrad in der Toskana

(Schön) kurvig - tolle Landschaft - angenehmes Klima - Stimmung und Ambiente - Kultur und toskanische Gastronomie...

Für Motorradfahrer ist die Toskana ein wahres Eldorado. Einen kleinen Vorgeschmack bietet der folgende YouTube-Film, gedreht bei MONTICCHIELLO, einem kleinen Ort auf einem Hügel in der Nähe von Pienza. Hier finden sich kurvige Straßen, die sich teilweise über mehrere hundert Höhenmeter erstrecken, jedoch keinen alpinen Charakter haben. So kann man die sanft-hügelige Toskana-Landschaft am Besten genießen.

Wir empfehlen Ihnen, auf der Fahrt mit dem Motorrad in die Toskana einen Zwischenstopp für eine Übernachtung am Gardasee einzulegen. So kommen Sie entspannter an und genießen zudem die Vorzüge, die der Gardasee Motorradfahrern bietet.

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Links Empfehlungen sind, die auf Partner von Toskanatour oder auf uns bekannte Anbieter verweisen. Hier können Sie Produkte erwerben, die zu den Inhalten dieser Seite passen. Toskanatour wird für die Erstellung der Artikel und der folgenden Links nicht bezahlt. Diese Inhalte ermöglichen es uns, Ihnen weiterhin gute Informationen zur Verfügung stellen zu können.

Als Übernachtungsmöglichkeit empfehlen wir hier beispielsweise das Hotel "Du Lac" (hier anklicken), mit dem wir bisher gute Erfahrungen gemacht haben. Es liegt in Malcesine, direkt am Gardasee. Hierbei ist ausdrücklich zu betonen, dass es sich hierbei nicht um Werbung im Auftrag des Hotels Du Lac handelt.

Die schönsten Reisezeiten mit dem Motorrad sind für die Toskana der Frühling und der Herbst. Im Winter ist die Luft zwar klar und die Sicht manchmal atemberaubend - es kann aber vor allem in den höheren Lagen schon mal ein wenig schneien und recht kalt werden. Im Hochsommer sollte man eine Motorradtour in die Toskana gut planen. Dann empfehlen sich eher Strecken, auf denen nicht so viele Touristen unterwegs sind. Bei großer Hitze im Schleichgang hinter einem Campingwagen die Serpentinen entlangfahren ist schließlich nicht jedermanns Sache. Das Schöne am Motorradfahren ist die Flexibilität: So bieten sich auch kurzfristig Fahrten in abgelegenere Regionen der Toskana an. Mit kaum einem anderen Verkehrsmittel als mit dem Motorrad lässt sich die Toskana so intensiv erfahren.