toskana-urlaub-im-ferienhaus

  • Home
  • Toskana-Touren
  • Wandertouren

Wandern in der Toskana

Weiter unten finden Sie Links, die zu unseren Wander-Empfehlungen in der Toskana führen.

 

Die Toskana bietet sich als Ausflugsland zu Fuß geradezu an. Allerdings sind die wenigstens der vielen Urlauber, die jedes Jahr die Schönheit der Toskana bewundern, zu Fuß unterwegs. Das Land ist sehr vielseitig, es bietet kulturell und landschaftlich unendlich viele Zielorte und eine gute Wetterstabilität. Rein organisatorisch wäre die Toskana sowohl für Wanderer als auch für Trecker gut vorbereitet, wenngleich auch nicht in der ausgereiften Qualität, wie wir es in Deutschland gewohnt sind. Es gibt den italienischen Alpenverein, CAI www.cai.it, der auch in der Toskana Sektionen hat, z. B. in Florenz, Lucca und Grosseto und sich um Wanderrouten kümmert. Kartenmaterial für regionale Wandertipps gibt es in den Informationsbüros der Touristenorte, leicht zu finden durch das weiße „i“ auf braunem Grund. Für geübte Wanderer wäre es also kein Problem, die Wanderrouten selbst zu erstellen, wobei auch darauf zu achten wäre, dass die Ausschilderungen der Wanderwege nicht immer optimal sind. Auch deutsche Verlage bieten gute Wanderkarten der Toskana an.

Wandergruppen für Unerfahrene

Wer erstmals die Toskana erwandern will, oder aber die ausgiebigen Vorbereitungen für eine gelungene Tour scheut, sollte sich Wandergruppen anschließen. Es gibt eine Reihe von Angeboten von Wanderführern, die entweder auf festgelegten Touren „a la carte“ mit ihren Gruppen spazieren oder auch Wanderungen auf Wunschwegen durchführen. Sich diesen erfahrenen Wanderführern anzuvertrauen ist auf jeden Fall empfehlenswert, wenn man die Toskana noch kaum kennt. Sonst könnte es sein, Sie laufen die Straßen ab und werden von den Auto- und Motorradfahrern mitleidig belächelt.

Wandern in den Naturparks der Toskana

Sehr gute Wandermöglichkeiten finden Sie in den vielen Naturparks und Naturschutzgebieten der Toskana. Naturparks sind naturbelassen, faktisch ohne jegliche menschliche Einflussnahme. In diese Gebiete sollten Sie besser mit Führung wandern und niemals alleine. Naturschutzgebiete in großer Zahl finden Sie in besonders schönen lokalen Regionen, auch als Ausflugsgebiete. In diesen Erholungsgebieten haben Sie die Gewähr auf Ruhe und echtes Wandervergnügen, gehen Sie aber nie los ohne gute Vorbereitung. Im Bereich der Schutzgebiete finden Sie auch Besucherzentren, hier können Sie sich über alles Nötige informieren und sich mit allem ausrüsten, insbesondere können Sie sich hier nach den geführten Wanderungen erkundigen. Die gesamte Übersicht über diese Naturparks und Naturschutzgebiete finden Sie, zum Teil deutschsprachig, unter www.parks.it/regione.toscana.

Ideale Jahreszeit zum Wandern

Die idealen Wandermonate sind im Frühjahr und Herbst, Mai und September/Oktober. Die Sommermonate sind zu heiß zum Wandern, die Naturparks sind im Sommer zum Teil nicht zugängig, wegen der Brandgefahr, und in den Wintermonaten sind besonders die Bergregionen aufgrund von Wetterumschwüngen durchaus gefährlich. Wir empfehlen, dass Sie sich mit Ihrem Quartiergeber absprechen, wenn Sie zum Wandern in die Naturregionen aufbrechen. Er kann ihnen die notwendigen Informationen geben, die Sie dringend beachten müssen.

Wandervorschläge von Toskanatour.de

Ich will Ihnen hier zwei einfache Wanderrouten vorschlagen, ohne den Anspruch dabei zu erheben, dass es sich um die ultimativen Wanderungen der gesamten Toskana handelt. Es ist in der Toskana überall schön und zu Fuß ist das Erleben der einmaligen Kulturlandschaft am nachhaltigsten.


Wandern um den Monte Amiata

Eine bezaubernde Route führt Sie in einem Naturreservat in der südlichen Toskana auf einer Gesamtlänge von 24 Kilometern rund um den Monte Amiata... mehr lesen

toskana wandern amiata

Wandern entlang der Küste

Ein beeindruckender Wanderweg, der Sie in einem Naturschutzgebiet entlang der Küste führt. Wandern Sie von Bucht zu Bucht und geniessen Sie die Ausblicke über das Tyrrhenische Meer... mehr lesen

toskana wandern strand

E-Mail

Beliebte Artikel

  • Italien: StVO
  • Mautgebühren
  • Factory Outlets in der Toskana
  • Strände der Toskana
  • Essen und Trinken in der Toskana

Wesentliches zur italienischen Straßenverkehrsordnung
Stand: Januar 2016

 

In Italien können Bußgelder höher sein als bei uns in Deutschland. Um Sie mit den italienischen "Bedingungen" besser vertraut zu machen, sind im Folgenden die wichtigsten Informationen zur italienischen Straßenverkehrsverordnung (StVO) aufgelistet. Halten Sie

Read More

Fahrzeugmaut und Straßengebühren auf dem Weg in die Toskana
Stand: Februar 2017

 

schweiz flagge  Mautgebühren in der Schweiz

Für die Autobahnen der Schweiz benötigen Sie eine Vignette. Diese gilt 14 Monate (Dezember Vorjahr bis einschließlich Januar Folgejahr). Der offizielle Preis beträgt auch 2017 SFR 40,- dies

Read More

Factory Outlets in der Toskana


Ob bereits die alten Römer Outlets in der Toskana hatten, ist zwar nicht verbrieft, dennoch gehört für viele der Besuch eines Outlets im Urlaub einfach dazu - auch, wenn es sich hierbei zugegebenermaßen nicht gerade um eine Angelegenheit

Read More

Küste und Meeresstrände in der Toskana

Man kann Italien durchaus als eine europäische Halbinsel bezeichnen, die Küstenlänge beträgt insgesamt 7.377 km ( Wikipedia ), das entspricht der Luftlinie zwischen München und Chicago. Besonders schöne Küstenabschnitte findet man in der Toskana, die mit etwa 320

Read More

Über das Wo und Wie: Auswärts Essen und Trinken in der Toskana

caffe

Wenigen Dingen in seinem Leben schenkt der Toskanese mehr Beachtung als dem Essen und Trinken. Kein Wunder, dass die toskanische Küche weltberühmt ist. Auch die französische Küche kann historisch auf die Toskana zurückgeführt

Read More